About me

Dez 2019
Dez 2019

Matti Art - alias Matthias Erhardt startete seine journalistische Tätigkeit Ende der 90er als freier Sportreporter für den First- Verlag. Es folgte ein Wechsel zum Queer- Verlag. Matti gehörte zur Gründungs- Redaktion des rik- Magazins. Erste Kolumnen Erfahrungen sammelte er bei der 20 Minuten Köln und war Ghostwriter für die Kolumnen von Annette Küppersbusch, einer Kölner Szenegröße. Er besuchte die Köln Comedy Schule für Autoren und machte ein einjähriges Volontariat beim Kölner Stadtanzeiger in der Lokal Redaktion. Als Kolumnist `Matt am Abend` kommentierte er für die rik unter dem Titel Nachgedanken drei Jahre lang das Kölner Szene- Geschehen. Im "normalen Leben" arbeitet Matti als Gesamtschullehrer und Theaterpädagoge.

 

Seit 2009 widmete er sich wieder verstärkt der Fotografie. Seine Bilder von Menschen jeglicher Couleur fand man regelmäßig in allen bekannten Szene- Magazinen, sondern auch auf Theaterplakaten junger Kleinkünstler.

 

Matti erhielt den 2. Platz von Manns Bilder / Berlin.  Fotografisch bildete er sich 2012 an der Kölner Fotoakademie weiter und veröffentlicht seine Fotos seitdem unter dem Namen `Matti` oder Matti Art.

 

2014 erreichte er den 1. Platz mit einem Bildbeitrag für die Kampagne für Vielfalt und Respekt / LAG Düsseldorf. Ab September 2015 wurde er wieder Teil der Fotoakademie.  In diese Zeit fallen auch seine 3 Ausstellungen: lomo - index paintings, street comics - Graffiti und With You-exceptionally pictures of the CSD Parades in Cologne and Amsterdam. Seit Dezember 2015  ist Matti  You Tuber und veröffentlicht Video Clips.

 

2020 Gewinner des nationalen Schreibwettbewerbs "A Friday in the Future" der Stiftung Druck & Papiertechnik / Frankfurt. Die Anthologie erschien Ende Januar 2021.

Wie die Zeit vergeht! Hier siehst du mal eben 46 Jahre im Schnelldurchlauf. Auch eine Art ohne viel Text, dafür mit viel Bild,  die eigene Vita zu beschreiben ...hihi

matt_erhardt@web.de